Geschichte Anbaugebiete Herstellung Lagerung Gerichte Prosecco
Champagner
& prosecco

“Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind die, aus denen man trinkt.”

Joachim Ringelnatz (1883-1934)

 
 
 
tipps
 
Proseccogläser
Kohlensäure


Kaffee oder Champagner, das ist wie Sekt oder Selter.
Elastomerdichtungen und O-Ringe aus FFKM, FKM, Viton und weiteren Qualitätswerktoffen. Zulassungen für FDA, AED, RGD und USP.
Community
Mit Training zum Erfolg: Akquise Workshops und Akquisetraining für Ihre Mitarbeiter!
 
contact us!
 
Kontakt
Impressum
 
Bild 1
 
Bild 2
 
geschichte
 
 

Die Schöpfung der Getränke Champagner und Prosecco dauerte über mehrere Jahrhunderte an und ist der Erfolg einer Fülle von Versuchen und Analysen durch die Winzer und Abfüller der Anbaugebiete in Frankreich und Europa.

Im 18. Jh. wurde entdeckt, dass sich durch den Zusatz von Zucker oder Zuckerähnlichen Stoffen in den Grundwein Kohlensäure entwickelt. Seitdem wurden Weine zum schäumen gebracht. Die sichere Moussierung des Weins wurde aber erst ab 1896 enträtselt, als das Geheimnis der Hefezusätze hinreichend erforscht wurde. Champagner wird durch eine zweite Gärung erschaffen die bei der „Méthode traditionnelle“ in der Flasche abläuft. Dieser Vorgang wird bis heute per Hand durchgeführt und lässt so den Preis sehr hoch werden, den man für eine Flasche Champagner bezahlen muss.